Augmented Surgery

ATLAS oder AugmenTed reaLity Assisted Surgery ist ein Projekt, um ein wegweisendes computergestütztes Visualisierungssystem zu entwickeln, das präziseres Arbeiten bei minimal-invasiven Eingriffen in der Laparoskopie ermöglichen soll. Basis ist die führende Technologie von Maxer im Bereich der „Fluoreszenzchirurgie“ kombiniert mit dem Know-How führender Experten der Chirurgie mit Hilfe von Augmented Reality.

Es ist wie ein „GPS“ für den Chirurgen, da es das Bild der Wirklichkeit um Zusatzinformationen aus dem Computer ergänzt und ihn so sicher und mit verbesserter Präzision laproskopische Eingriffe durchführen lässt. Das kann Komplikationen und Risiken bei onkologischen OP´s reduzieren und damit zu mehr Patientensicherheit führen.


Um nichts dem Zufall zu überlassen hat Maxer zwei der erfahrensten Partner für dieses Projekt gewinnen können. Das LMU Klinikum München und die technische Universität München (TUM). Exzellenz, außergewöhnliche Expertise, Professionalität und Kreativität prägen dieses Konsortium, das sich zum Ziel gesetzt hat, bahnbrechende OP-Lösungen für die Laparoskopie zu entwickeln.

  • LMU Klinikum München, Abteilung Viszeral- und Transplantationschirurgie: Der Schwerpunkt liegt im Bereich Transplantation, onkologische und minimal-invasive Chirurgie sowie Roboter-assistierte Chirurgie. Leiter der Abteilung ist Prof. Dr. Werner mit über 60 Chirurgen, die dort arbeiten.
  • Das LMU Klinikum ist das zweitgrößte Universitäts-Krankenhaus in Deutschland und Platz 30 im weltweiten Uni-Klinik-Ranking (Medicine 2016) mit über 9.000 Angestellten und 2.240 Krankenhausbetten.

  • Technische Universität München mit CAMP, Lehrstuhl für Computer Aided Medical Procedures & Augmented Reality: CAMP wired 2003 gegründet mit aktuell über 50 Forschern Prof. Nassir Navab als der Direktor. CAMP entwickelt innovative Lösungen für computergestützte Eingriffe in enger Zusammenarbeit mit den führenden Unternehmen in diesem Bereich.
  • Die TU München ist Mitglied des Exzellenzcluster und belegt Rang 9 im deutschen Universitäts-Ranking sowie Rang 4 unter Europas modernsten Universitäten.
  • Das Gesamtprojekt ATLAS wir unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).


Maxer Endoscopy GmbH
Untere Hauptstraße 34/1, 78573 Wurmlingen, Deutschland.
Tel.: +49 (0)7461 / 1408908  Fax: +49 (0)7461 / 1408847
Email: info@maxerendoscopy.com
TOP

Important!
This site makes use of cookies which may contain tracking information about visitors. By continuing to browse this site you agree to our use of cookies.