Historie

01

2004 - 2009

  • 2004 - Gründung der Maxer Medizintechnik GmbH.
  • 2004 - Launch der ersten Endoskopie-Kamera mit Matrixmessung.
  • 2008 - Launch der ersten HD-Teleskope, um die Bandbreite der Bildgebung der endoskopischen Kameras im vollen Umfang zu nutzen.
  • 2009 - Das Viron Kamerasystem mit einer Plattform für 1 Chip oder 3 Chip- Kameras mit integrierter Aufnahmefunktion und kabelloser Fernsteuerung.
02

2010 - 2012

  • 2010 -Mini Resektoskop Office für Untersuchung und Diagnose in der Hysteroskopie.
  • 2011 - LED-Stirnleuchte mit 200,000 Lux Lichtstärke.
  • 2012 - Viron 2 FullHD 3-Chip Kamera System mit integriertem FullHD Recorder.
03

2012 - 2020

  • 2012 – Neue Generation von LED-Lichtquellen, um die Betriebssicherheit gegenüber Xenon zu optimieren.
  • 2015 –Viron HD 3 (3CMOS) Endoskopie-Kamera mit HDR (Hochkontrastbildgebung), tastenloser Kamera-Steuereinheit mit vorselektierten OP-Programmen und einfach steuerbar über eine App/Tablet.
  • Launch in 2019 – Viron X Kamerasystem für NIR-ICG-Fluoreszenz-Bildgebung
  • Launch in 2020 – Viron XO Illuminator und Viron X 4K für HDR-4K-Bildgebung

Maxer Endoscopy GmbH
Eisenbahnstrasse 102, 78573 Wurmlingen, Deutschland.
Tel.: +49 (0)7461 908460  Fax: +49 (0)7461 9084640
Email: info@maxerendoscopy.com
TOP